Chan Mi Gong ist eine besondere Übungsmethode, die die Verbindung von Körper, Geist und Seele herstellt. Sie hat ihre Wirkung sowohl bei Gesunden, als auch bei Heilsuchenden.

Diese Methode basiert auf sanft fließenden Bewegungen, die von der Wirbelsäule ausgehen. In ihrer Wirkung sind diese Übungen zu Beginn physischer und therapeutischer Natur. Sie führen zu mehr Beweglichkeit und Geschmeidigkeit der Wirbelsäule und aller Gelenke. Es können Wirbelsäulenbeschwerden oder Verspannungen gelindert, manchmal sogar beseitigt werden. Durch die sanft massierenden Bewegungen wird die Funktion der inneren Organe gestärkt und unterstützt. 

Regelmäßiges Üben kann sehr feine und kraftvolle Energien (das „Qi") freisetzen, die zur Wahrneh-mungssteigerung und Aktivierung des Zentralnervensystems führen. Es ist eine wunderbare Ergän-zung zu stillen Meditationsübungen.

Chan Mi Gong - Das Qi Gong der Buddistischen Tradition

Chan Mi Gong zählt zu den großen Qi Gong Schulen Chinas...

Taiji Qigong Zentrum Halle · Dr. Gabriele Schäfer © 2010